Standort

Über ein Auswahlverfahren der Agentur für Baugemeinschaften haben wir 2016 mit der besten Konzeptqualität im Wettbewerb den Zuschlag für das Grundstück und für das Bebauungskonzept von der Stadt Hamburg erhalten.

So entstehen ab 2018 in Hamburg - Groß Borstel auf einem schönen 2.227 qm großen Grundstück am Warnckesweg unsere Wohnungen. Das Grundstück ist eingebettet in eine gewachsene Siedlungsstruktur mit Reihenhäusern, Einfamilienhausern und größeren Stadtvillen umgeben von altem Baumbestand direkt am Lauf der Tarpenbek.

Groß Borstel ist ein grüner und doch zentrumsnaher Stadtteil.
In der Umgebung befinden sich Läden für den täglichen Bedarf, Kitas, eine Grundschule, Sportvereine und diverse Grünflächen und Parks. Bis zur Innenstadt sind es nur 30 Minuten mit dem Fahrrad.

Bauweise

 
 

Es entstehen in drei Gebäuden 17 öffentlich geförderte Wohnungen für Singles, Paare, WGs und Familien in einer lebendigen Gemeinschaft. Eine Foodcoop und eine FairRepair Werkstatt sind in Planung. Der Gemeinschaftsgarten lädt zum Gärtnern und Genießen ein.

Die Gebäude werden, der Umgebung entsprechend, im Reihenhaustypus in zweigeschossiger Bauweise mit Staffelgeschoss errichtet. Die Dächer sind extensiv begrünt und Vor- und Rücksprünge gestalten die Holz- und Putzfassaden.

Unsere Gebäude werden nach ökologischen, nachhaltigen Grundsätzen unter Verwendung von umweltfreundlichen und nachwachsendeb Baumaterialien geplant und gebaut. Die Holzmassivbauweise und der hohe energetische Standard als KfW Effizienzhaus 40 ermöglichen einen hohen Wohnkomfort und geringe Energiekosten.  Die moderne Haustechnik beinhaltet die Versorgung über erneuerbare Energien mittels Wärmepumpen-Technologie, Erdkollektoren und zur Reduktion des Trinkwasserverbrauchs wassersparende Armaturen.

Der ökologische Ansatz beinhaltet einen verantwortungsbewussten und rücksichtsvollen Umgang mit elektromagnetischer Strahlung wie WLAN und Funktelefonen. Zeitgemäß erhalten alle Räume einen LAN-Zugang zur Verteilung des schnellen Internet mit Breitband-Glasfaseranschluss.

 

 

Baufertigstellung - voraussichtlich  April 2020

Haus A+B+C, Ansicht Warnckesweg

 

Planungsstand

Nachdem wir im Frühjahr 2016 von der Agentur für Baugemeinschaften den Zuschlag für das Grundstück erhalten hatten, haben wir das Planungsteam beauftragt und das vorhabenbezogene Bebauungsplanverfahren gestartet. Inzwischen ist der Bau in vollem Gange.

Um diese Planungsschritte gehen zu können, haben wir uns seit 2016 in einer Planungs-GbR organisiert, die inzwischen in eine Kleingenossenschaft umgewandelt ist.

Um diese Meilensteine erreichen zu können, waren viele kleine und große Schritte notwendig, die wir in wöchentlichen Gemeinschafts-Sitzungen und intensiven Arbeitstreffen umgesetzt haben.

Einige der wichtigsten Themen waren:

  • Bewerbungskonzept für den Grundstückskauf entwickeln

  • Bewerbergespräche führen

  • Planungsabstimmungen

  • Planungs-Workshops für die Gebäude und Außenanlagen, sowie für den energetischen Standard

  • Finanzierung und Fördermöglichkeiten klären

  • Beschaffung von Eigenkapital

  • Gründung der Planungsgemeinschaft

  • Gründung der Genossenschaft

  • Abstimmung von Verträgen mit der Stadt, dem Bezirk, den Planern

  • intensive Abstimmung im Bebauungsplanverfahren mit Planern und Behörden

  • Erhalt der Baugenehmigung

  • Ausführungsplanung und Ausschreibungen

Die grössten Hürden sind also genommen.

Wir sind sehr froh, dass unsere Architekten Matthias und Sebastian vom Büro UDGD alle Planungen und die Abstimmung der Behörden intensiv und immer mit einem Blick FÜR das Projekt begleitet und umgesetzt haben. www.udgd.de

© 2019 opdeDeel Wohngenossenschaft  eG