freie Wohnungen

Momentan gibt es noch eine freie Wohnung in Haus A.

 

Haus A

Wohnung A3 (OG-DG) - 2 Schlafzimmer - 77,80 qm Wohnfläche -> Eigenkapital 70.092 €

Grundrisse Haus A hier als pdf: OG // DG

Ansichten HAUS A

OST

SÜD

WEST

NORD

opdedeel lageplan gb30 gross borstel

Miete

 

Das Projekt wird auf mehreren Ebenen von der Stadt (über die KfW) gefördert. Ein Baustein ist ein Zuschuss zu der monatlichen Nettokaltmiete der einzelnen Wohungen/Einheiten, weil wir eine 30-jährige Mietpreisbindung eingegangen sind.

Das bedeutet, dass je nach Einkommenslage bis zu 5,20 €/qm von der Stadt zur Miete dazugezahlt werden.

Was das für die einzelnen Wohnungen bedeutet, seht ihr in der Tabelle unten - eine Übersicht über die Fallgruppen-Einsortierung anhand des Einkommens findet ihr hier. Für die Nutzung einer Wohnung ist ein Wohnberechtigungsschein von der IFB Vorraussetzung. Dort wird nach Prüfung eurer Unterlagen ermittelt, wieviel Prozent ihr über oder unter der sogenannten Fördergrenze liegt und damit eure Fallgruppe ermittelt.

Diese ist für zehn Jahre festgeschrieben und wird nach Ablauf erneuert. Eine Angleichung kann aber auch früher erfolgen, wenn der einzelne Nutzer es wünscht.

Zusätzlich zur Nettokaltmiete fallen noch Nebenkosten an, die im Bundesdurchschnitt bei 2,20 €/qm liegen. Mit diesem Wert kalkulieren wir im Moment noch, unser realer Wert wird aber - aufgrund unserer Bauweise im KfW40 Standard - deutlich darunter liegen.

Bewerbung

 

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft und der Nutzung einer der freien Wohnungen klärt bitte für euch, ob ihr einverstanden seid mit unseren Bedingungen (kommunikationsfähig, Bereitschaft zum solidarischen Prinzip einer Genossenschaft) und wie ihr das notwendige Eigenkapital aufbringen könnt. Die KfW-Bank vergibt sehr günstige Darlehen von bis zu 50.000 € pro Wohnung.

 

Lest unsere Genossenschaftssatzung und sendet uns dann das ausgefüllte Bewerbungsformular an kontakt@opdedeel.net oder schickt uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Bitte lasst uns Bewerbungen und Frage ausschließlich schriftlich (Mail / Kontaktformular) zukommen. Wir melden uns dann so schnell wie möglich bei euch zurück.

In einem Vorstellungsgespräch lernen wir uns gegenseitig kennen und können eventuell aufgekommene Fragen zum Projekt, zu den Wohnungen und zur Finanzierung besprechen. Sollte die Wohnung bis dahin noch frei sein und alles andere passt, wird die Gemeinschaft über eure Aufnahme beraten.

Dann schickt ihr den Antrag auf Aufnahme in die Genossenschaft an den Vorstand zusammen mit dem Nachweis über das notwendige Eigenkapital. Der Vorstand bearbeitet die Aufnahme in die Genossenschaft und sendet euch die Aufforderung zur Einzahlung der Pflichtanteile (756 €) und des Eintrittsgeldes (80 €) pro Mitglied und des Eigenkapitalanteils.

Nach Eingang der Zahlung bekommt ihr eine Bestätigung des Zahlungseingangs und über die Mitgliedschaft in der opdeDeel Wohngenossenschaft eG.

Ab dann nehmt Ihr an den regelmäßigen Treffen teil.

© 2019 opdeDeel Wohngenossenschaft  eG